Kommentar zu Jacques Lacans Vorlesung vom 9. März 1976

Zur Auf­füh­rung von Ci­xous’ „Por­trät von Dora“

Dar­stel­lungs­ar­ten der bor­ro­mä­i­schen Ver­schlin­gung

Das Gan­ze und die Men­ge

Wie er­zeugt man die bei­den bor­ro­mä­i­schen Ver­schlin­gun­gen?
– Soury/Thomé: drei Fär­bun­gen und drei Ori­en­tie­run­gen
– La­cans Irr­tum: Fär­bung ge­nügt
– Ex­kurs: Evi­denz durch Ent­lee­rung
– La­cans neue The­se: zwei ge­färbte Rin­ge und ein ori­en­tier­ter Ring

Psy­cho­ana­ly­ti­sche An­wen­dung: die Ge­schlech­ter
– Die eine ge­färbte Ge­rade: das Ima­gi­nä­re
– Die an­dere ge­färbte Ge­rade: das Rea­le
– Der ori­en­tierte Ring / die Ge­rade im fal­schen Loch: der Phal­lus

mehr …

Jacques Lacan: Joyce das Symptom I (Übersetzung)

Von La­can gibt es zwei Tex­te mit dem Ti­tel „Joy­ce das Sym­ptom“.
– Eine Tran­skrip­ti­on sei­nes Vor­trags zur Er­öff­nung des 5. in­ter­na­tio­na­len Joy­ce-Sym­po­si­ums 1975: „Joy­ce das Sym­ptom I“
– Die für den Druck über­ar­bei­te­te Ver­si­on, die 1979 ver­öf­fent­licht wur­de: „Joy­ce das Sym­ptom II“
Die Druck­fas­sung ist ein völ­lig neu­er Text, die bei­den Ver­sio­nen ha­ben kei­nen Satz ge­mein­sam.
Hier die ers­te deut­sche Über­set­zung von „Joy­ce das Sym­ptom I“.

mehr …

Kommentar zu Lacans Vorlesung vom 18. November 1975

Dies ist ein sehr lan­ger Ar­ti­kel (ca. 125 Sei­ten als PDF-Da­tei), beim La­den brau­chen Sie et­was Ge­duld.

Das Sin­thom“ ent­zif­fern
Kom­men­tar zu Se­mi­nar 23

The­men:
Ti­tel und The­ma des Se­mi­nars
Struk­tur des Sym­ptoms
Joy­ce (I): die Wahl des Sin­t­homs
Ge­gen das Sym­ptom gibt es nur eine Waf­fe: die Äqui­vo­ka­ti­on
0, 1, 2, 3
Kno­ten (I): Bor­ro­mäi­sche Ver­schlin­gung aus vier Rin­gen
Joy­ce (II): die Funk­ti­on der Kunst
Wie be­zieht sich Joy­ces Kunst so auf das Sym­ptom, dass des­sen Wahr­heit ver­sperrt ist?
Kno­ten (II): Kreis im Kno­ten

mehr …