Seminar 18

Lektüregruppe zu Lacans Seminar „Über einen Diskurs, der nicht vom Schein wäre“

The_Purloined_LetterFre­de­ric Lix: Il­lus­tra­ti­on von 1864 zu E.A. Poe, Der ent­wen­de­te Brief

Ein­la­dung zu ei­ner Lek­tü­re­grup­pe
Es wird ge­le­sen:
Jac­ques La­can: Über ei­nen Dis­kurs, der nicht vom Schein wäre (Se­mi­nar 18 von 1971)

Lei­tung: Rolf Nemitz (rolf.nemitz@gmx.de), Edith Sei­fert, Ger­hard Herr­gott
Ort: Psy­cho­ana­ly­ti­sche Bi­blio­thek Ber­lin, Har­den­berg­stra­ße 9, 10623 Ber­lin
Zeit: Ers­tes Tref­fen am Frei­tag, dem 6. Mai 2016, 19:45 s.t. – 22:15 Uhr
Wei­te­re Ter­mi­ne: im­mer der ers­te Frei­tag im Mo­nat, 19:45 s.t. – 22:15 Uhr
Aus­nah­me: im Juni trifft sich die Grup­pe am 10. Juni.

Se­mi­nar 18 ist in der ers­ten Hälf­te eine Fort­set­zung der Theo­rie der vier Dis­kur­se von Se­mi­nar 17, Die Kehr­sei­te der Psy­cho­ana­ly­se (1969/70). In der zwei­ten Hälf­te be­ginnt die Ent­wick­lung der so­ge­nann­ten For­meln der Se­xu­ie­rung. Ein Haupt­the­ma des Se­mi­nars ist das Ver­hält­nis von Spre­chen und Ge­schrie­be­nem, von Si­gni­fi­kant und Buch­sta­be; in die­sem Zu­sam­men­hang kom­men­tiert La­can aus­führ­lich sei­nen Auf­satz Das Se­mi­nar über E.A. Poes „Der ent­wen­de­te Brief“.

Eine Zu­sam­men­fas­sung des Se­mi­nars fin­det man in die­sem Blog hier.

Bei je­dem Tref­fen der Le­se­grup­pe wird eine Sit­zung von La­cans Se­mi­nar dis­ku­tiert, beim nächs­ten Tref­fen die nächs­te Sit­zung; das Se­mi­nar hat 10 Sit­zun­gen, die Lek­tü­re wird also in ei­nem Jahr ab­ge­schlos­sen sein. Falls ge­nü­gend In­ter­es­se be­steht, soll an­schlie­ßend Se­mi­nar 19 ge­le­sen wer­den (… ou pire von 1971/72), in dem die Ent­wick­lung der For­meln der Se­xu­ie­rung fort­ge­setzt wird (die En­fas­sung fin­det man in Se­mi­ar 20, En­core, von 1972/73).

Tran­skrip­tio­nen die­ses Se­mi­nars fin­det man im In­ter­net bei­spiels­wei­se auf der Web­site staferla.free.fr.
Die von Jac­ques-Alain Mil­ler edier­te of­fi­zi­el­le Aus­ga­be er­schien 2007 bei Seuil.
Eine Über­set­zung ins Deut­sche (von Rolf Nemitz nach der Sta­fer­la-Ver­si­on) er­scheint je­weils ei­nen Mo­nat vor der nächs­ten Sit­zung in die­sem Blog hier.
Ei­nen Über­blick über die ver­schie­de­nen Aus­ga­ben des Se­mi­nars fin­det man in die­sem Blog hier.

Die Teil­neh­mer wer­den ge­be­ten, zum ers­ten Tref­fen die ers­te Sit­zung des Se­mi­nars zu le­sen.

An­mel­dung ist nicht er­for­der­lich, Rück­fra­gen an Rolf Nemitz (rolf.nemitz@gmx.de).
Un­kos­ten­bei­trag: 5 Euro pro Sit­zung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.