Über diese Website

„Lacan entziffern“ ist eine Website mit und über Jacques Lacan.

Man findet hier zwei Arten von Artikeln:
– den Blog von Rolf Nemitz,
– die LACANIANA mit Beiträgen anderer Autoren.

Beide Arten von Artikeln sind nach Datum geordnet, insofern ist die gesamte Website ein Blog.

Betreiber, Hauptautor, Hauptübersetzer, Herausgeber, Redakteur und Webdesigner von „Lacan entziffern“ ist Rolf Nemitz.

 

Der Blog von Rolf Nemitz

Themen des Blogs

Lacans Begriffe, Schemata und Aphorismen in ihrem theoretischen Zusammenhang mit plastischen Beispielen.

Schema der Artikel

– Auf der Überblicksseite findet man den Titel mit Veröffentlichungsdatum und Autor, dazu ein Kurztext mit Bild.
– Über den Artikel stehen zwei Überschriften, dazu wieder die Zeile mit Informationen über Datum und Verfasser.
– Jeder Artikel beginnt mit einem großen Bild, unter dem Bild findet man Informationen zum Bild.
– Nach den einleitenden Sätzen erscheint eine Inhaltsübersicht in Form von anklickbaren Zwischenüberschriften im Stil von Wikipedia.
– Im Text gibt es viele interne und externe Links.
– Interne Links zu Lacans Seminaren und Aufsätzen beziehen sich auf die entsprechenden Seiten in „Lacan entziffern“.
– Bei sämtlichen Freud-Bezügen gibt es eien Link zum Originaltext.
– Die Zitate sind eingedrückt.
– Wo immer es passt, gibt es Abbildungen im Text, vor allem mit Lacans Diagrammen. Die Bildquellen sind verlinkt.
– Die Artikel sind „verschlagwortet“, die Kategorien erscheinen am Rand und können von hier aus aufgerufen werden.
– Manchmal folgt nach einem Artikel eine Erläuterung des Bilds zu Beginn des Artikels. – Falls es Kommentare zu einem Beitrag gibt, findet man am Ende eines Artikels häufig eine Zwischenüberschrift „Kommentare“ mit einem Link zu den Kommentaren.
– Bei Beiträgen anderer Autoren (LACANIANA) folgt eine Information über den Autor mit Bild und Kontaktdaten.
– Anschließend findet man eine Rubrik „Verwandte Beiträge“ mit internen Links zu ähnlichen Posts auf dieser Website.
– Es folgen die Anmerkungen mit seitengenauen Quellenangaben.
– Nach den Anmerkungen findet man Ikone zum Weiterverbreiten des Artikels: per E-Mail, zum Ausdrucken als PDF sowie zum Verlinken in Facebook, Twitter und google+.
– Den Schluss bilden die Kommentare, so es welche gibt, und ein Formular für Kommentare.

Seit wann?

Der erste Artikel wurde am 24. Dezember 2010 veröffentlicht, „Das Auge von Elle Driver“. Er erläutert den Begriff „Blick als Objekt a“ anhand einer Szene und eines Standbilds aus dem Film Kill Bill 2.

Überarbeitung der Artikel

Wenn Rolf Nemitz einen Artikel ins Netz gestellt hat, feilt er meist noch etwa eine Woche lang daran herum. Manchmal kommen ihm die besten Einfälle bei dieser Poliererei.

Wenn er ältere Blogartikel liest, korrigiert er häufig den Stil und natürlich die Rechtschreibung.

Wenn ihm klar wird, dass er in einem Artikel Lacan falsch dargestellt hat oder etwas Wichtiges übersehen hat, korrigiert er das, meist ohne dies anzumerken, manchmal auch in Form eines Nachtrags mit Datum. Am häufigsten hat er den Artikel über den Phallus überarbeitet.

LACANIANA

„Lacan entziffern“ veröffentlicht nicht nur den Blog von Rolf Nemitz, sondern auch Texte von anderen Autorinnen und Autoren. Sie erscheinen unter der Rubrik „LACANIANA“. Diese Abteilung wurde am 15. Dezember 2014 eröffnet.

Die LACANIANA ermöglichen es anderen Autoren, schnell und ohne Umstände Beiträge mit oder über Lacan im Internet zu veröffentlichen.

Typische Texte sind:
– Vorträge
– Artikel
– Übersetzungen
– Diskussionspapiere

Die Artikel werden nach dem Veröffentlichungsdatum sortiert; es gibt keinen periodischen Veröffentlichungsrhythmus. Insofern handelt es sich bei den LACANIANA um einen Blog, nicht um eine Zeitschrift.

Die LACANIANA stehen allen offen, die mit oder über Lacan schreiben. Herausgeber und Redakteur ist Rolf Nemitz.

Zahlen zu Artikeln, Verlinkung und Seitenaufrufen

findet man in diesem Beitrag.

Zum Horusauge im Titel der Website

Eine Erläuterung dieser Hieroglyphe findet man hier.

Technik dieser Website

CMS-Software: WordPress
Theme (grafische Benutzeroberfläche): Weaver II Pro
Webdaten-Analyse: Piwik (anonymisiert und abwählbar, vgl. die Datenschutzerklärung)
Webhosting: Strat0 AG


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.