Ankündigung

Lacan-Symposium Der Blick als Umgabe

Bunuel, Ein andalusischer HundStandbild aus dem Film: Ein andalusischer Hund
Drehbuch: Luis Buñuel, Salvador Dalí, Regie und Schnitt: Luis Buñuel, Frankreich 1929

Gestern bekam ich von Karlheinz Lüdeking die folgende Ankündigung, die ich hiermit weiterreiche.

NACHTRAG vom 19.5.2014. Drei Fragen haben mich erreicht:
– Muss man sich zum Symposium anmelden? Nein.
– Kostet es etwas? Nein.
– Ist der Veranstaltungsort die Hardenbergstraße 33? Ja. Den genauen Raum findet man dort dann auf einer Tafel im Foyer.

Universität der Künste ◊ Fakultät Bildende Kunst
Hardenbergstraße 33 ◊ 10623 Berlin
in Zusammenarbeit mit der Kunstakademie Münster

Der Blick als Umgabe

Ein kleines Lacan-Symposium
am Freitag, dem 6. Juni 2014
mit Claudia Blümle, Hyun Kang Kim, Markus Klammer, Karlheinz Lüdeking

Unser Symposium soll einige noch nicht hinreichend erforschte Aspekte eines rätselhaften Phänomens erkunden, mit dem sich Lacan (in Auseinandersetzung mit Sartre und Merleau-Ponty, aber auch Caillois) eingehend befasst hat. Es geht um die Erfahrung, einem „Blick“ ausgesetzt zu sein, einer Fixierung, für die der Meister im Fanzösischen zumeist den Ausdruck „le regard“ benutzte. Anders als das gewöhnliche Sehen, das man meint, wenn man das Verb „voir“ oder eine seiner Ableitungen verwendet, ergibt sich der Blick nicht aus den Bedürfnissen des Subjekts. Er kommt von außen und macht das Subjekt zu seiner Beute. Was das bedeutet, wird in vier Vorträgen von jeweils dreißig Minuten Dauer erläutert werden, und an jeden dieser Vorträge sollen sich nicht nur die üblichen kaum durchdachten Fragen und höflichen Antworten anschließen, sondern vier etwas längere, möglichst kontroverse Diskussionen von ebenfalls dreißig Minuten Dauer.

15:00 ◊ Einführung ◊ Karlheinz Lüdeking
Moderation ◊ Rolf Nemitz ◊ Berlin
15:15 ◊ Claudia Blümle ◊ Münster ◊ Umgebung – Blick – Umwelt
16:15 ◊ Karlheinz Lüdeking ◊ Berlin ◊ Über den fünffachen Sinn des fünffachen Blicks aus dem Bilde
17:15 ◊ Kaffeepause
17:45 ◊ Markus Klammer ◊ Basel ◊ „Ebene der Deskription“ – Umgabe und Facingness bei Freud und Lacan
18:45 ◊ Hyun Kang Kim ◊ Bonn ◊ Der Blick als politische Kategorie
19:45 ◊ Rumstehen, Trinken, Plaudern, Lachen ◊ 21:00 ◊ Ende


Kommentare

Lacan-Symposium Der Blick als Umgabe — 2 Kommentare

  1. Hallo, leider war ich verhindert, schade, schade … ist es irgendwie möglich, die Vorträge zu „erbeuten“ – wie stelle ich das an?
    Ihre Forschungen sind für mich so wichtig, weil ich als Theaterfrau und Rhetorikerin ja immer mit der Frage umgehe,
    warum diese Schwierigkeit, sich den Blicken auzusetzen ….
    Danke!
    MfG
    Barbara Rüster

    • Sehr geehrte Frau Rüster,
      wie kommen Sie an die Skripte der vier Vorträge? Da müssten Sie die Vortragenden fragen, einzeln, ob Sie Ihnen die Datei zur Verfügung stellen. Die E-Mail-Adressen finden Sie leicht im Internet.
      Es grüßt Sie
      Rolf Nemitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.