Titel des Semi­nars
Le trans­fert dans sa dis­pa­rité sub­jec­tive, sa pré­ten­due situa­ti­on, ses excur­si­ons tech­ni­ques
(Die Über­tra­gung in ihrer sub­jek­ti­ven Dis­pa­ri­tät, ihrer vor­geb­li­chen Situa­ti­on, ihren tech­ni­schen Exkur­sio­nen)

Titel des Buchs
Le trans­fer

Titel der Über­set­zung des Buchs
Die Über­tra­gung

Semi­nar 8 von 1960/61

27 Sit­zun­gen vom 16. Novem­ber 1960 bis zum 28. Juni 1961
Lehr­auf­trag von: ?
Ort: Sain­te-Anne-Kran­ken­haus in Paris (Cli­ni­que des Mala­dies Men­ta­les et de l’Encéphale unter der Lei­tung von Prof. Jean Delay)

Tonaufnahme

Von die­sem Semi­nar fin­det man im Inter­net kei­ne Ton­auf­nah­me.

(Es gibt eine Audio­da­tei der von Cor­mac Gal­lag­her erstell­ten eng­li­schen Über­set­zung, gele­sen, von Cor­mac Gal­lag­her, auf der Inter­net­sei­te Lacan in Ire­land, hier.)

Wort-für-Wort-Transkriptionen

Ver­si­on Stécri­tu­re
Jac­ques Lacan: Le trans­fert dans sa dis­pa­rité sub­jec­tive, sa pré­ten­due situa­ti­on, ses excur­si­ons tech­ni­ques. Her­aus­ge­ge­ben von einer Grup­pe um die Zeit­schrift Lit­to­ral (Jean All­ouch, Dani­el­le Arnoux u.a.), ab 1983.
Als PDF auf der Inter­net­sei­te der ELP, hier.
Dies ist die bes­te Edi­ti­on des Semi­nars. Durch Gerichts­be­schluss hat J.-A. Mil­ler ver­hin­dert, dass sie im Buch­han­del erscheint.

Infor­ma­tio­nen zur Stécri­tu­re-Affä­re fin­det man in Rou­di­nes­cos Lacan-Bio­gra­phie1 sowie im Dia­lo­gue ent­re Dani­el­le Arnoux et Jac­ques-Alain Mil­ler von 2006, hier.

Ver­si­on J.L.
Die von Lacan in Auf­trag gege­be­ne Ste­no­ty­pie (mit­hil­fe einer Ste­no­gra­phier­ma­schi­ne erstell­te Ste­no­gra­phie, die dann mit einer gewöhn­li­chen Schreib­ma­schi­ne abge­schrie­ben wur­de).
Als PDF auf der Inter­net­sei­te Gao­goa, hier.

Ver­si­on Sta­fer­la
Auf der Grund­la­ge der Stécri­tu­re-Ver­si­on.
Als Word-Datei und als PDF auf der Inter­net­sei­te Sta­fer­la, hier.

Von J.-A. Miller überarbeitete Transkriptionen

Ver­si­on Mil­ler 1991
Jac­ques Lacan: Le sémin­aire, liv­re VIII. Le trans­fert. 1960 – 1961. Text­her­stel­lung durch Jac­ques-Alain Mil­ler. 1. Auf­la­ge. Seuil, Paris 1991, 459 S.

Vgl. zu Mil­lers Ver­si­on von 1991: Le trans­fert dans tous ses erra­ta. Hg. v. der Éco­le Laca­ni­en­ne de Psy­chana­ly­se. EPEL, Paris 1991

Ver­si­on Mil­ler 2001
Jac­ques Lacan: Le sémin­aire, liv­re VIII. Le trans­fert. 1960 – 1961. Text­her­stel­lung durch Jac­ques-Alain Mil­ler. 2., kor­ri­gier­te Auf­la­ge. Seuil, Paris 2001, 468 S.

Übersetzung

Ver­si­on Miller/Gondek
Das Semi­nar, Buch VIII (1960–1961). Die Über­tra­gung. Über­setzt von Hans-Die­ter Gon­dek nach dem von Jac­ques-Alain Mil­ler her­ge­stell­ten fran­zö­si­schen Text in der zwei­ten, kor­ri­gier­ten Auf­la­ge von 2002. Pas­sa­gen, Wien 2008, 286 S.– Zwei­te Auf­la­ge Pas­sa­gen, Wien 2015, 284 S.

Anmerkung

  1. Eli­sa­beth Rou­di­nes­co: Jac­ques Lacan. Bericht über ein Leben, Geschich­te eines Denk­sys­tems. Kie­pen­heu­er & Witsch, Köln 1996, S. 616–619.