Les for­ma­ti­ons de l’inconscient
Vor­le­sung vom 6. Novem­ber 1957 bis zum 2. Juli 1958 im Sain­te-Anne-Kran­ken­haus in Paris

Wort-für-Wort-Transkriptionen

Ver­si­on J.L.:
Semi­nar 1957
1958. Im Auf­trag von Lacan erstell­te Ste­no­ty­pie der Vor­le­sung.
- Auf der Web­site der Éco­le laca­ni­en­ne de psy­chana­ly­se (ELP):  nicht durch­such­ba­re PDF-Datei­en
- Auf der Sei­te der Arbeits­grup­pe Lute­ci­um: nicht durch­such­ba­re PDF-Datei­en für 1957 hier, für 1958 hier

Ver­si­on Sta­fer­la:
For­ma­ti­ons de l’inconscient. 1957–58. Web­site Sta­fer­la. Ohne Ort, ohne Jahr. Auf der Grund­la­ge der Ver­sio­nen JL und Piran­ha 1981.
-
Word-Datei­en und durch­such­ba­re PDF-Datei­en

Mitschrift

Mit­schrift Lemoi­ne:
- nicht durch­such­ba­re PDF-Datei

Redaktionell überarbeitete Transkription

Ver­si­on Mil­ler:
Le sémin­aire, Liv­re V. Les for­ma­ti­ons de l’inconscient. 1957 – 1958.
Text­her­stel­lung durch Jac­ques-Alain Mil­ler. 1. Auf­la­ge. Édi­ti­ons du Seuil, Paris 1998

Übersetzung

Ver­si­on Miller/Gondek:
Das Semi­nar, Buch V. Die Bil­dun­gen des Unbe­wuss­ten. 1957 – 1958.
Über­setzt von Hans-Die­ter Gon­dek nach dem von Jac­ques-Alain Mil­ler her­ge­stell­ten fran­zö­si­schen Text. 1. Auf­la­ge. Turia + Kant, Wien 2006

Zum Sei­ten­an­fang