Imaginärer Phallus

Symbolische Gleichung

Ary Scheffer - Hl Augustin u Hl Monica - 1854 - Zu: Imaginärer PhallusAry Scheffer: Hl. Augustin und Hl. Monika (Ausschnitt)
Öl auf Leinwand, 135 x 105 cm, The National Gallery London

Während der Wochendputz-Pausen sehe ich bröckchenweise „Augustinus – Ein Leben zwischen Lust und Liebe„. Auftritt: Chrysostomus Giner, Abt des Augustiner-Klosters Neustift in Südtirol. Der Chorherr spricht über Monnica, Augustinusʼ Mutter, und versetzt mich mit dieser Penetrationsfantasie in Entzücken:

„Und es war ihr großes Anliegen, diesen Sohn in den Schoß der Kirche zu führen.“

Dadurch kastriert sie ihn, sagt S. (Was ihm zu wünschen wäre, denke ich.)

Was, wenn der Abt recht hätte? Und wenn Augustinus genau deswegen, weil er anfing, Monnicas Phallus zu sein, von der Lust zur Liebe wechselte?

Verwandte Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.