Le triomphe de la religionDer Triumph der Religion

Jac­ques Lacan: Der Tri­umph der Reli­gi­on, wel­chem vor­aus­geht der Dis­kurs an die Katho­li­ken. Über­setzt von Hans-Die­ter Gon­dek. Wien, Turia + Kant 2006

Ori­gi­nal­ti­tel
Le triom­phe de la reli­gi­on pré­cédé de Dis­cours aux catho­li­ques. Édi­ti­ons du Seuil, Paris 2005

Ent­hält
Dis­kurs an die Katho­li­ken, S. 9–37

- Zwei am 9. und 10. 1960 in Brüs­sel auf Ein­la­dung der Facul­té uni­ver­si­taire Saint-Lou­is gehal­te­ne Vor­trä­ge
— Zuerst ver­öf­fent­licht im Organ der Éco­le de la cau­se freu­dien­ne en Bel­gi­que: Quar­to , Nr. 6, 1982, S. 5–24
, zwei­te Ver­si­on in Quar­to, Nr. 50, Win­ter 1992, S. 7–20

Der Tri­umph der Reli­gi­on, S. 59–90

 - Die­ser Text ist das Ergeb­nis einer Pres­se­kon­fe­renz am 29. Okto­ber 1974 im Cent­re cul­tu­rel français in Rom. Anläss­lich eines Kon­gres­ses wur­de Lacan von Jour­na­lis­ten befragt.
— Zuerst ver­öf­fent­lich im inter­nen Bul­le­tin der Éco­le freu­dien­ne de Paris: Les Lettres de l’École, Nr. 16, 1975, S. 6–26