Strichlisten

Lacan entziffern in Ziffern

Quipu (zu: In eigener Sache)Qui­pu
Quel­le: Mey­ers Kon­ver­sa­ti­ons­le­xi­kon von 1888

Hier ei­ni­ge Zah­len zu die­sem Blog.

Artikel

Der ers­te Ar­ti­kel des Blogs La­can ent­zif­fern er­schien am 24. De­zem­ber 2010: „Das Auge von Elle Dri­ver“. Da­nach wur­den wei­te­re 163 Ar­ti­kel ver­öf­fent­licht (die­ser mit­ge­rech­net). Bis auf zwei­ein­halb Aus­nah­men wur­den alle Ar­ti­kel von mir ver­fasst. Zu die­sen chro­no­lo­gisch an­ge­ord­ne­ten „Ar­ti­keln“ kom­men hin­zu: 34 nicht chro­no­lo­gisch ein­ge­ord­ne­te „Sei­ten“, das sind In­for­ma­ti­ons­sei­ten zu La­can-Se­mi­na­ren, La­can-Links, zum Blog usw.

Acht der Blog­ar­ti­kel sind Über­set­zun­gen, da­von wur­de eine von Mai We­ge­ner er­stellt, eine von mir zu­sam­men mit Ger­hard Herr­gott, die üb­ri­gen von mir. Ei­ner der Ar­ti­kel gibt eine Ver­an­stal­tungs­an­kün­di­gung wie­der, die ich nicht ge­schrie­ben habe.

Bis Ende 2010 er­schie­nen 9 Ar­ti­kel ,
im Jahr 2011 wa­ren es 19 Ar­ti­kel,
im Jahr 2012 wa­ren es 20 Ar­ti­kel,
im Jahr 2013 er­schie­nen 74 Ar­ti­kel
und 2014 bis ein­schließ­lich dem 3. No­vem­ber wur­den 42 Ar­ti­kel ver­öf­fent­licht.
Vom 4. No­vem­ber 2013 bis zum 3. No­vem­ber 2014 er­schie­nen 51 Ar­ti­kel; im Durch­schnitt wur­de also wö­chent­lich ein Ar­ti­kel ver­öf­fent­licht.
[Nach­trag vom 15. Ja­nu­ar 2015:
Im Jahr 2014 er­schie­nen ins­ge­samt 50 Ar­ti­kel.]

Die Län­ge der Ar­ti­kel ist sehr un­ter­schied­lich. Im letz­ten Jahr (vom 4. No­vem­ber 2013 bis zum 3. No­vem­ber 2014) be­stand ein Ar­ti­kel im Durch­schnitt aus 6.340 Wör­tern. Rech­net man durch­schnitt­lich 7 An­schlä­ge pro Wort (ein­schließ­lich Leer­zei­chen und In­ter­punk­ti­on), sind das 44.380 An­schlä­ge und da­mit 30 Norm­sei­ten pro Ar­ti­kel (die Norm­sei­te zu 1.500 An­schlä­gen). Las­se ich mir ei­nen Ar­ti­kel von durch­schnitt­li­cher Län­ge als PDF-Da­tei an­zei­gen, sehe ich etwa 13 Sei­ten.

Seitenaufrufe

Wie oft wur­den Un­ter­sei­ten der Web­site auf­ge­ru­fen? (Un­ter­sei­ten sind so­wohl chro­no­lo­gisch ge­ord­ne­te „Ar­ti­kel“ als auch chro­no­lo­gisch nicht ge­ord­ne­te „Sei­ten“)
– 5.581 Sei­ten­auf­ru­fe im Ok­to­ber 2013 (180 pro Tag)
Die­se Zahl blieb bis Sep­tem­ber 2014 ziem­lich sta­bil, mit leicht stei­gen­der Ten­denz. Im Ok­to­ber 2014 je­doch ist die Zahl der Sei­ten­auf­ru­fe stark an­ge­stie­gen:
– 6.308 Sei­ten­auf­ru­fe im Sep­tem­ber 2014 (210 pro Tag)
– 9.697 Sei­ten­auf­ru­fe im Ok­to­ber 2014 (313 pro Tag)

[Nach­trag vom 15. Ja­nu­ar 2015: Hier die Zah­len für den Rest des Jah­res:
– 11.953 Sei­ten­auf­ru­fe im No­vem­ber 2014 (398 pro Tag)
– 15.865 Sei­ten­auf­ru­fe im De­zem­ber 2014 (512 pro Tag)]

[Nach­trag vom 20. Mai 2015: Die ab­so­lu­ten Da­ten über Sei­ten­auf­ru­fe muss man mit Vor­sicht be­trach­ten. Nach­dem ich bei Goog­le Ana­ly­tics ein neu­es Kon­to für die­sel­be Web­site ein­ge­rich­tet hat­te, wur­den mir von ei­nem Tag auf den an­de­ren nur noch etwa die Hälf­te der Sei­ten­auf­ru­fe an­ge­zeigt. Nach­dem ich von Goog­le Ana­ly­tics zu Pi­wik wech­sel­te, wur­den mir etwa 25 Pro­zent we­ni­ger Sei­ten­auf­ru­fe an­ge­zeigt.

Am aus­sa­ge­kräf­tigs­ten ist der Trend; mit gro­ßer Si­cher­heit kann ich sa­gen, dass die Sei­ten­auf­ru­fe von La­can ent­zif­fern lan­ge Zeit sta­bil wa­ren und seit Herbst 2014 be­stän­dig zu­ge­nom­men ha­ben.]

Zum Ver­gleich hier die An­zahl der Sei­ten­auf­ru­fe des deutsch­spra­chi­gen Wi­ki­pe­dia-Ar­ti­kels „Jac­ques La­can“, sie kann mit­hil­fe der Sei­te Wi­ki­pe­dia ar­ti­cle traf­fic sta­tis­tics ab­ge­ru­fen wer­den:
–  von No­vem­ber 2012 bis  Ok­to­ber 2013: durch­schnitt­lich 149 pro Tag,
–  von No­vem­ber 2013 bis Ok­to­ber 2014: durch­schnitt­lich 110 pro Tag (La­can ent­zif­fern hat­te in die­sem Zeit­raum etwa 200 Sei­ten­auf­ru­fe pro Tag),
–  von No­vem­ber 2014 bis April 2015: durch­schnitt­lich 132 pro Tag.

Der Ver­gleich die­ses Wi­ki­pe­dia-Ar­ti­kels mit La­can ent­zif­fern hinkt: bei Wi­ki­pe­dia geht es um ei­nen ein­zel­nen Ar­ti­kel, bei La­can ent­zif­fern um eine Web­site mit etwa 200 Ar­ti­keln und Sei­ten.

Der ver­mut­lich meist­ge­le­se­ne deutsch­spra­chi­ge Wis­sen­schafts­blog, Flo­ri­an Frei­stetters As­tro­dic­ti­cum Sim­plex, kam 2012 nach ei­ge­nen An­ga­ben auf etwa 400.000 Sei­ten­auf­ru­fe pro Mo­nat, das sind etwa 13.000 pro Tag.

[Nach­trag vom 5. Juni 2015: Hier noch eine wei­te­re Ver­gleichs­zahl. Mit dem Key­word-Pla­ner von Goog­le Ad­Wor­ds er­fährt man die An­zahl der Such­an­fra­gen mit dem Stich­wort „La­can“ und den wich­tigs­ten Stich­wort-Kom­bi­na­ti­on (La­can Be­geh­ren, La­can Psy­cho­ana­ly­se, La­can Schrif­ten, La­can Se­mi­nar, La­can Spie­gel­sta­di­um). Vom Mai 2014 bis April 2015 gab es mit die­sen Stich­wor­ten knapp 50.000 Such­an­fra­gen. die mo­nat­li­che Schwan­kung war ge­ring, die Ten­denz we­der stei­gend noch fal­lend. Das wa­ren  durch­schnitt­lich etwa 4.150 Such­an­fra­gen pro Mo­nat, 136 Such­an­fra­gen pro Tag.

Die­ser Wert ist ver­blüf­fend nahe beim Wert für den Auf­ruf des Wi­ki­pe­dia-Ar­ti­kels „Jac­ques La­can“.]

Hitliste

Kei­ne Da­ten für die Ar­ti­kel­auf­ru­fe habe ich für die Zeit vor dem 14. März 2013 so­wie für die  Pe­ri­ode vom 8. Juni 2013 bis zum 23. Sep­tem­ber 2013. Bei den Ar­ti­keln, die vor dem 24. Sep­tem­ber 2013 ver­öf­fent­licht wur­den, ist die tat­säch­li­che An­zahl der Auf­ru­fe also hö­her.

(1) Das Spie­gel­sta­di­um im Spie­gel des An­de­ren (ver­öf­fent­licht am 30. März 2012) – 1.259 Auf­ru­fe

(2) Hork­hei­mer & Ador­no vs. La­can (ver­öf­fent­licht am 12. April 2013) – 1.051 Auf­ru­fe

(3) Das sa­dis­ti­sche Be­geh­ren (ver­öf­fent­licht am 10. April 2013) – 992 Auf­ru­fe

(4) Über „dé­sir“ und „Lei­den­schaft“ (ver­öf­fent­licht am 3. Ok­to­ber 2014) – 988 Auf­ru­fe

(5) Der Phal­lus (ver­öf­fent­licht am 27. Fe­bru­ar 2014) – 915 Auf­ru­fe

(6) Sau­rons Blick (ver­öf­fent­licht am 4. März 2012) – 870 Auf­ru­fe

(7) „Das Be­geh­ren ist das Be­geh­ren des An­de­ren.“ (ver­öf­fent­licht am 14. Fe­bru­ar 2013) – 837 Auf­ru­fe

(8) „Das Un­be­wuss­te ist struk­tu­riert wie eine Spra­che.“ (ver­öf­fent­licht am 27. De­zem­ber 2010) – 817 Auf­ru­fe

(9) „Zwei­ter Tod“ und „Zwi­schen-zwei-To­den“ in Jac­ques La­cans Ethik-Se­mi­nar (ver­öf­fent­licht am 31. Juli 2013) – 783 Auf­ru­fe

(10) Je und Moi im Auf­satz über das Spie­gel­sta­di­um (ver­öf­fent­licht am 18. April 2012) – 746 Auf­ru­fe

Verlinkung

(Nach­trag vom 20. Mai 2015)

Wel­che Po­si­ti­on hat La­can ent­zif­fern im Ver­hält­nis zu an­de­ren La­can-Sei­ten?

Wenn man eine Web­site im Ver­hält­nis zu an­de­ren In­ter­net­sei­ten quan­ti­ta­tiv be­schrei­ben will, kann man auf zwei Grö­ßen be­zie­hen, auf die Ver­lin­kung und auf die Nut­zung. Zu bei­den Pa­ra­me­tern ste­hen gro­be In­di­ka­to­ren zur Ver­fü­gung.

Bei der Fra­ge nach der Ver­lin­kung ei­ner Sei­te geht es dar­um, wie­vie­le an­de­re Sei­ten auf die­se Sei­te durch Links ver­wei­sen. Goog­le be­rech­net ei­nen Kenn­wert für die Link­po­pu­la­ri­tät von Web­sei­ten (ein­zel­ne Websei­ten im Un­ter­schied zu kom­ple­xen Websites), den so­ge­nann­ten Pa­ge­Rank. Die­ser Wert misst nicht nur, wie vie­le ex­ter­ne Sei­ten auf die­se Sei­te ver­wei­sen, son­dern auch, wel­ches Ge­wicht die ver­wei­sen­den Sei­ten ha­ben, d.h. wie vie­le Sei­ten wie­der­um zu der ver­wei­sen­den Sei­te ei­nen Link ge­setzt ha­ben. Eine be­stimm­te Ver­si­on des Pa­ge­Ranks kann man öf­fent­lich ein­se­hen (im In­ter­net Ex­plo­rer mit der Goog­le Tool­bar); die­ser so­ge­nann­te ex­ter­ne Pa­ge­Rank hat je­doch nur noch his­to­ri­sches In­ter­es­se – seit Ende 2013 wird er nicht mehr ak­tua­li­siert. Die Link­po­pu­la­ri­tät ei­ner Web­site kann man des­halb nur er­schlie­ßen, aus der Po­si­ti­on in den Such­ergeb­nis­sen. Al­ler­dings wird die­se Po­si­ti­on durch wei­te­re Fak­to­ren be­ein­flusst, nicht nur durch den Pa­ge­Rank; das Such­ma­schi­nen­ranking ver­mit­telt des­halb  nur ei­nen gro­ben Ein­druck von der Link­po­pu­la­ri­tät. Eine hö­he­re Po­si­ti­on in den Such­ergeb­nis­sen kann auch auf grö­ße­rer Ge­schick­lich­keit in der Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung be­ru­hen.

Wenn ich eine an­ony­me Goog­le-Su­che durch­füh­re (d.h. mich von mei­nem Goog­le-Kon­to ab­mel­de, den Cache lee­re – die zwi­schen­ge­spei­cher­ten Web­in­hal­te – und den Tor-Brow­ser ver­wen­de) und dann für das deutsch­spra­chi­ge In­ter­net das Stich­wort „La­can“  ein­ge­be, er­scheint La­can ent­zif­fern im Au­gen­blick meist an vier­ter Stel­le: nach dem Wi­ki­pe­dia-Ar­ti­kel „Jac­ques La­can“, dem Wi­ki­pe­dia Ar­ti­kel „Ob­jekt klein a“ und der Freud-La­can-Ge­sell­schaft Ber­lin. Gebe ich auch noch den Vor­na­men ein, also ins­ge­samt „Jac­ques La­can“, wird La­can ent­zif­fern eben­falls meist an vier­ter Stel­le an­ge­zeigt, nach dem Wi­ki­pe­dia-Ar­ti­kel „Jac­ques La­can“, ei­nem Ar­ti­kel der „Kri­ti­schen Aus­ga­be“ über La­can und ei­nem Ar­ti­kel von sci­ence ORF.at über La­can. Im deutsch­spra­chi­gen In­ter­net hat La­can ent­zif­fern also ver­mut­lich eine re­la­tiv hohe Link­po­pu­la­ri­tät. [Nach­trag vom 6. Juni 2015: Der „Open Site Ex­plo­rer“ von moz.com in­for­miert je­der­mann dar­über, dass 11 Web­sites auf „La­can ent­zif­fern“ ei­nen Link ge­setzt ha­ben und zeigt ei­nem so­gar an, wel­che. Dan­ke an die elf!]

Im in­ter­na­tio­na­len Ver­gleich ist mei­ne Link­po­si­ti­on an­ders. Wenn ich im Tor-Brow­ser in Goog­le „any lan­guage“ ein­stel­le und mit dem Stich­wort  „La­can“ su­che, er­scheint La­can ent­zif­fern nicht un­ter den ers­ten hun­dert Er­geb­nis­sen.

Nutzung

(Nach­trag vom 20. Mai 2015)

Ein an­de­rer Wert, mit dem In­ter­net­sei­ten un­ter quan­ti­ta­ti­vem As­pekt ver­gli­chen wer­den kön­nen, sind Da­ten über die Nut­zung: über die Zahl der Be­su­che und über die An­zahl der Sei­ten­auf­ru­fe, also dar­über, wie­vie­le Sei­ten oder Ar­ti­kel ei­ner Web­site bei ei­nem Be­such durch­schnitt­lich auf­ge­ru­fen wer­den.1Zu un­ter­schei­den ist die Zahl der Be­suche und die Zahl der Be­sucher. Ein Be­su­cher kann an ei­nem Tag in grö­ße­rem Ab­stand mehr­mals eine Sei­te auf­ru­fen, das er­gibt dann meh­re­re Be­suche, aber nur ei­nen Be­sucher. Die Zahl der Be­sucher lässt sich nur fest­stel­len, wenn IP-Adres­sen re­gis­triert wer­den oder wenn Coo­kies an­ge­legt wer­den.2 Auf die­ser Grund­la­ge be­rech­nen zwei Web­diens­te ei­nen Rang­wert: Ale­xa In­ter­net und  Si­mi­lar­Web. Bei­de Wer­te kön­nen – so­fern Da­ten vor­lie­gen – von je­der­mann für jede In­ter­net­sei­te ein­ge­se­hen wer­den. Je klei­ner der Wert, des­to hö­her die Nut­zungs­po­pu­la­ri­tät, die am häu­figs­ten be­such­te Web­site hat den Wert 1, d.h. sie steht in der Po­pu­la­ri­tät an ers­ter Stel­le. Bei die­sen Da­ten han­delt es sich um gro­be Schät­zun­gen.

La­can ent­zif­fern hat­te am 20. Mai 2015 den Ale­xa-Rang 3,3 Mil­lio­nen (ich run­de den Wert, um les­bar zu blei­ben und um kei­ne fal­sche Ge­nau­ig­keit vor­zu­täu­schen). In den letz­ten 3 Mo­na­ten ist die­ser Rang­wert um 10,5 Mil­lio­nen ge­stie­gen. Dem­nach steht die­ser Blog, ver­gli­chen mit al­len an­de­ren Web­sites des Pla­ne­ten, an der 3,3millionsten Stel­le der Nut­zungs­po­pu­la­ri­tät. Die Stei­ge­rungs­an­ga­be be­sagt, dass La­can ent­zif­fern in den letz­ten drei Mo­na­ten rät­sel­haf­ter­wei­se von der Stel­le 13,8 Mil­lio­nen zur Po­si­ti­on 3,3 Mil­lio­nen auf­ge­rückt ist.

Der von Si­mi­lar­Web für „La­can ent­zif­fern“ aus­ge­wie­se­ne Wert weicht stark da­von ab und ist schlech­ter: 10,1 Mil­lio­nen. Die Ab­wei­chung er­klärt sich si­cher­lich dar­aus, dass bei­de Be­rech­nungs­ver­fah­ren auf Stich­pro­ben be­ru­hen und dass die Stich­pro­ben sich un­ter­schei­den; mög­li­cher­wei­se wird au­ßer­dem das Ver­hält­nis von Be­su­cher­zah­len zu Sei­ten­auf­ru­fen an­ders ge­wich­tet.

Die Mess­ge­nau­ig­keit ver­bes­sert sich, wenn man den Durch­schnitt des Ale­xa-Ranks und des Si­mi­lar­Web-Ranks be­rech­net. Für La­can ent­zif­fern er­gibt sich dann ein Rang­platz im Be­reich von 6,7 Mil­lio­nen.

In­for­ma­tiv wer­den die­se Kenn­zah­len erst durch Ver­glei­che. Im Fol­gen­den fin­det man die Rang­wer­te an­de­rer La­can-Sei­ten am 20. Mai 2015: zu­nächst den Ale­xa-Rank, dann in Klam­mern den Wert von Si­mi­lar­Web und zum Schluss den Durch­schnitt aus bei­den An­ga­ben. Die Lis­te ist nach den Durch­schnitts­wer­ten ge­ord­net, die am stärks­ten ge­nutz­te Sei­te steht am An­fang.

lacan.com: 0,8 Mio (0,5 Mio): 0,7 Mio
Pa­trick Valas: 1,2 Mio (1,5 Mio): 1,4 Mio
Éco­le la­ca­ni­en­ne de psy­chana­ly­se (ELP): 3,5 Mio (0,9 Mio): 2,2 Mio
lutecium.org: 2,9 Mio (2,3 Mio): 2,3 Mio
lacanonline.com: 3,7 Mio (2,3 Mio): 2,5 Mio
radiolacan.com (spa­nisch): 3,1 Mio (2,6 Mio): 2,9 Mio
Éco­le de la Cau­se freu­dien­ne: 4,1 Mio (2,6 Mio): 3,4 Mio
– As­so­cia­ti­on la­ca­ni­en­ne in­ter­na­tio­na­le (A.L.I.): 4,0 Mio (4,2 Mio): 4,1 Mio
As­so­cia­ti­on mon­dia­le de psy­chana­ly­se (AMP): 3,1 Mio (1,3 Mio): 4,4 Mio
– Cent­re for Freu­di­an Ana­ly­sis and Re­se­arch (CFAR): 3,5 Mio (7,5 Mio): 5,6 Mio
La­can ent­zif­fern: 3,3 Mio (10,1 Mio): 6,7 Mio
Nue­va es­cue­la la­ca­nia­na: 8,4 Mio (7,7 Mio): 8,1 Mio
La­can Se­mi­nar Zü­rich: Ale­xa Rank nicht vor­han­den (8,6 Mio): ?
Gao­goa: 6,6 Mio (11,1 Mio): 8,9 Mio
Jac­ques La­can in Ire­land (Cor­mac Gal­lag­her): 12,2 Mio (5,6 Mio): 8,9 Mio
– Sta­fer­la: 11,0 Mio (12,2 Mio): 11,6 Mio
Freud-La­can-Ge­sell­schaft / Psy­cho­ana­lyt. As­soz. Ber­lin: 17,9 Mio (14,0 Mio): 16,0 Mio
Neu­es La­can­sches Feld Ös­ter­reich: 14,9 Mio (26,9 Mio): 20,9 Mio
Psy­cho­ana­ly­ti­sche Bi­blio­thek Ber­lin: 20,1 Mio (27,0 Mio): 23,6 Mio

Für die deutsch­spra­chi­gen La­can-Sei­ten gibt es kei­ne wei­te­ren öf­fent­lich zu­gäng­li­chen Nut­zungs­da­ten. Be­zo­gen auf das La­can-Ar­chiv Bre­genz und die Sek­ti­on Lo­gik der Neu­en Wie­ner Grup­pe (La­can-Schu­le) las­sen sich kei­ne Wer­te er­mit­teln, da es sich bei die­sen Sei­ten nicht um ei­gen­stän­di­ge Web­sites han­delt und nur hier­für Nut­zungs­da­ten er­zeugt wer­den, die je­der ein­se­hen kann.

Für die üb­ri­gen hier nicht auf­ge­führ­ten deutsch­spra­chi­gen La­can-Sei­ten zei­gen bei­de Ran­king­pro­gram­me kei­ne Wer­te an. Ich neh­me an, dass dies dar­an liegt, dass die Da­ten von Ale­xa und Si­mi­lar­Web auf Stich­pro­ben be­ru­hen und dass des­halb un­ter­halb ei­ner be­stimm­ten Schwel­le kei­ne Da­ten er­zeugt wer­den. Das Feh­len von Da­ten wäre in die­sem Fall ein Hin­weis auf ge­rin­ge­re Nut­zung.

Hält man sich an den Durch­schnitt der bei­den Rang­wer­te, er­gibt sich:
– Die meist­ge­le­se­nen La­can-Sei­ten im In­ter­net sind mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit die Sei­te lacan.com und die Sei­te von Pa­trick Valas.
– Die Nut­zungs­zah­len für La­can ent­zif­fern lie­gen in ei­nem Mit­tel­feld, in der Nähe der Wer­te des Cent­re for Freu­di­an Ana­ly­sis und Re­se­arch und der Nue­va es­cue­la la­ca­nia­na.
– Der Vor­sprung von La­can ent­zif­fern ge­gen­über der nächs­ten deutsch­spra­chi­gen La­can-Sei­te, dem La­can-Se­mi­nar Zü­rich (6,7 Mio ge­gen­über 8,6 Mio), ist nicht aus­sa­ge­kräf­tig. Die Da­ten sind un­ge­nau und der Wert der Sei­te des La­can Se­mi­nars Zü­rich ist nicht kor­ri­giert; der hö­he­re Wert von „La­can ent­zif­fern“ könn­te auf man­geln­der Re­prä­sen­ta­ti­vi­tät der Stich­pro­ben be­ru­hen. Der Ab­stand zur nächs­ten Sei­te, der­je­ni­gen der Freud-La­can-Ge­sell­schaft Ber­lin, ist  aber so be­trächt­lich (6,7 Mio vs. 16,6 Mio), dass man sa­gen kann: La­can ent­zif­fern ist wahr­schein­lich eine der bei­den meist­ge­le­se­nen deutsch­spra­chi­gen La­can-Sei­ten. Da­bei ist al­ler­dings zu be­rück­sich­ti­gen, dass für zwei ös­ter­rei­chi­sche Sei­ten, das La­can-Ar­chiv Bre­genz und die Sek­ti­on Lo­gik der neu­en Wie­ner Grup­pe, kei­ne Da­ten öf­fent­lich ver­füg­bar sind.

Die in mei­nem Nut­zungs-Ran­king auf­ge­führ­ten La­can-Sei­ten ha­ben un­ter­schied­li­che Funk­tio­nen, in­so­fern ver­gleicht die Lis­te Äp­fel mit Bir­nen. Un­ter in­halt­li­chem Ge­sichts­punkt lässt sich La­can ent­zif­fern am ehes­ten mit der Sei­te von Pa­trick Valas ver­glei­chen. Die­se Sei­te hat eine deut­lich hö­he­re Nut­zungs­po­pu­la­ri­tät (Rang­platz 1,4 Mio im Un­ter­schied zu 6,7 Mio). Kann der Wert der Valas-Sei­te von La­can ent­zif­fern er­reicht wer­den? Nur schwer. Es gibt mehr als dop­pelt so vie­le Men­schen, die fran­zö­sisch spre­chen kön­nen, als sol­che, die deutsch be­herr­schen (Fran­zö­sisch als Erst-, Zweit- oder Dritt­spra­che: 450 Mil­lio­nen, Deutsch als Erst-, Zweit- oder Dritt­spra­che: 185 Mil­lio­nen); die La­can-Re­zep­ti­on in Frank­reich ist stär­ker als die in Deutsch­land und zwar mehr als dop­pelt so hoch.

Ver­gleich­bar ist auch die Sei­te lacanonline.com. Sie hat den Rang­platz 2,3 Mio,  liegt also deut­lich nach der Sei­te von Pa­trick Valas und deut­lich vor „La­can ent­zif­fern“. Als eng­lisch­spra­chi­ge Sei­te hat La­ca­non­line ei­nen grö­ße­ren Ein­zugs­be­reich als „La­can ent­zif­fern“ (1,5 Mrd Men­schen spre­chen Eng­lisch als Erst-, Zweit- oder Dritt­spra­che, also etwa acht Mal so viel); die La­can­re­zep­ti­on im eng­lisch­spra­chi­gen Be­reich ist je­doch ge­rin­ger als in der deutsch­spre­chen­den Welt, sie liegt bei etwa zwei Drit­teln.

Verwandte Artikel

Anmerkungen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.